Antrag gem. § 4 GeschO /Handlungskonzept Integration

verffentlicht: 22.09.2014
Erstellt: Sonntag, 21. September 2014 22:00
Veröffentlicht: Montag, 22. September 2014 07:08

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,    

namens der CDU Fraktion beantragen wir einen Sachstandsbericht zum Thema Integration in Herten im zuständigen Fachausschuss. In diesem Zusammenhang bitten wir auch um Darstellung, der von kommunaler Seite und von Seiten der Mitmenschen mit Zuwanderungsgeschichte unternommen Anstrengungen, den Integrationsprozess erfolgreich zu gestalten. Durchgeführte Maßnahmen sollen im Hinblick auf ihren Erfolg und ihrer Nutzung evaluiert werden.

 

Begründung:

Ca. 19 % der Bevölkerung Hertens hat einen Migrationshintergrund. Für eine erfolgreiche Integration sind Anstrengungen von Seiten des Aufnahmelandes wie auch von Seiten der Migranten notwendig.

Im Jahr 2006 verabschiedete der Rat der Stadt Herten ein Rahmenkonzept zur Integration, welches im Jahr 2010 fortgeschrieben wurde. Mit Hilfe dieses Konzeptes sollte es ermöglicht werden, alle Integrationsmaßnahmen zeitlich, zielgruppenorientiert und räumlich aufeinander abzustimmen, sowie eine breite Beteiligung der Bevölkerung sicherzustellen.

Die im Handlungskonzept formulierten Leitsätze und Schwerpunkte stellen die Grundlage für den derzeitigen Integrationsprozess in Herten da. Um zielführend den Integrationsprozess von beiden Seiten weiterentwickeln zu können, ist eine Evaluation unverzichtbar. 

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Godde Ratsfrau
Reinhard Piwek Ratsherr